• Gossen Metrawatt
  • Camille Bauer

Umweltschutz

Neben dem wirtschaftlichen Erfolg, der Qualität unserer Produkte sowie dem Arbeits- und Gesundheitsschutz verpflichten wir uns zu einer Umweltpolitik, die auf eine nachhaltige Ver­besserung im Umweltbereich ausgerichtet ist.

Zur Verwirklichung unserer Umweltpolitik geben wir uns diese Leitsätze vor, die mit dazu passenden Zielen verbunden werden:

Umweltpolitik-Leitsätze bei GMC-I Messtechnik nach DIN EN ISO 14001

  • Wir fördern das Umweltbewusstsein unserer Mitarbeiter.
  • Wir prüfen die Umwelteinwirkungen unserer Prozesse.
  • Wir ermitteln im voraus die Umwelteinwirkungen neuer Verfahren und Produkte.
  • Wir vermeiden und/oder verringern negative Umwelteinwirkungen mit moderner Technik.
  • Wir schonen unsere natürlichen Ressourcen.
  • Wir vermeiden Störfälle mit Umwelteinwirkungen.
  • Wir informieren unsere Kunden über Umwelteinwirkungen unserer Produkte.
  • Wir beziehen Lieferanten und Vertragspartner in unsere Umweltaktivitäten mit ein.
  • Wir führen einen offenen Dialog mit den Behörden.
  • Wir halten die auf uns zutreffenden Forderungen aus den Umweltgesetzen und unsere
    Umweltziele ein und prüfen dies regelmäßig.
  • Wir senken durch die Einhaltung unserer Leitsätze für unser Unternehmen Kosten.

 

WEEE - Politik bei GOSSEN METRAWATT - Registriernummer, Kennzeichnung, Rücknahme

Registrierter Hersteller

Als registrierter Hersteller verpflichtet sich GMC-I Messtechnik GmbH, bei den EU-weiten nationalen WEEE-Clearing-Agencys (Deutschland EAR) um effektive Zusammenarbeit mit diesen nationalen WEEE-Behörden; dies gilt ebenfalls für die nationalen EU-weiten Sammelsysteme. Unsere WEEE-Registrierungsnummer lautet: DE 72794336

Hersteller-Identifikation

Unsere Geräte tragen das geschützte und registrierte Firmenlogo - wie abgebildet. Kennzeichnung

 

Kennzeichnung

aller von der WEEE betroffenen Geräte seit dem 13.08.2005.
An der Seriennummer bzw. aus Aufklebern auf den Geräten von GOSSEN METRAWATT lässt sich das Herstelldatum wie folgt ermitteln:

 

 Fertigungsjahr  1. Stelle  Fertigungsmonat 2. Stelle 
 2010 U Jan A
 2011 V Feb B
 2012 W Mar C
 2013 X Apr D
 2014 Y May E
 2015 Z Jun F
 2016 A Jul G
 2017 B Aug H
 2018 C Sep I
2019 D Oct J
2020 E Nov K
    Dez L

 

Rücknahme

von WEEE betroffenen Geräten nach Ende deren Lebenszyklus  (WEEE Gerätekategorie 9: Überwachungs- und Kontrollinstrumente)

 

WEEE - EU-Richtlinie 2012/19/EU über Elektro- und Elektronische Altgeräte

Die RL 2012/19/EU bezweckt die Vermeidung des Abfalls von Elektro- und Elektronikgeräten.

Des Weiteren werden das Recycling, die Wiederver­wendung oder sonstige Verwertung dieser Geräte ge­fördert.

Die Hersteller müssen die Sammlung, Behandlung und Verwertung  der im Anhang IA der WEEE genannten Geräte gewährleisten, die nach dem 13.08.2005 in den Markt gebracht werden.

Deutschland hat die Richtlinien im Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) zusammengeführt.

Das ElektroG ist bereits zum März 2005 in Kraft getreten.

Parallel zu diesen Richtlinien entstehen internationale Normen und Leitlinien (ISO) für umweltgerechte Produktentwicklungen.

Zertifikate und mehr

finden Sie unter dem nachfolgendem Link

Dialog, Infos und Aktionen: