• Gossen Metrawatt
  • Camille Bauer

PG118: Falsche Grenzwerte bei Schleifenimpedanz- und Netzimpedanzmessungen

Im Prüfprotokoll stehen falsche Grenzwerte bei Schleifenimpedanz- und Netzimpedanzmessungen.

Beim der Profitest Master Serie sind im Strukturbaum Nennstrom und Charakteristik des Überstromschutzorgans vorhanden.

Bevor man eine Messung startet muß man den entsprechenden Stromkreis einstellen, damit Charakteristik und Nennstrom dieses Kreises am Profitest eingestellt werden.

Wählt man den Kreis nicht vorher aus, dann liegen bei der Messung evtl. andere Einstellungen vor und somit werden andere Grenzwerte verwendet und abgespeichert.

Dialog, Infos und Aktionen: