• Gossen Metrawatt
  • Camille Bauer

PG301: 0V-Anzeige bei der Berührspannungsmessung

Warum bekomme ich immer 0 V bei der Berührspannungsmessung angezeigt?

In einem TN-Netz sind N und PE im Verteiler verbunden. Bei der Ermittlung der Berührungsspannung und des Erdungswiderstandes ist deshalb zu beachten, dass nicht der Erdungswiderstand RE, sondern die Schleifenimpedanz ZSchl ermittelt wird. Wegen des geringen Messstroms von z. B. 10 mA bei einem 30 mA-RCD-Schalter beträgt die Auflösung des RE (=ZSchl) nur 3 Ω. Da die Schleifenimpedanz in der Regel kleiner ist, z.B. 1 Ω, wird in den meisten Fällen 0 Ω angezeigt.

Die Anzeige der Berührungsspannung wird in der Regel ebenfalls 0,0 V sein, da der Nennfehlerstrom von 30 mA zusammen mit dem niedrigen Schleifenwiderstand eine sehr kleine Spannung ergibt:
Die Messauflösung beträgt 100 mV, somit wird der Wert abgerundet und 0,0 V angezeigt.
UIΔN = RE x IΔN =1Ω x 30mA = 30mV = 0, 03 V

Dialog, Infos und Aktionen: