• Gossen Metrawatt
  • Camille Bauer

EM201: Analogausgänge

Hat das System Analogausgänge, beispielsweise zur Online-Regelung von Schmelzöfen in der Aluminiumindustrie, zur maximumgeführten Regelung von Eigenerzeugern oder für Fernanzeigen ?

Werksseitig sind keine Analogausgänge integriert. Diese Funktion ist jedoch gegen Aufpreis realisierbar.

Die Optimierungsrechner U1500 haben keinen Analogausgang werkseitig integriert. Wir verwenden hierfür spezielle Module (BS312) mit je zwei Analogausgängen 0(4)...20 mA, die bei den zentralen Micro-Systemen U1500 A0 an die Bus-Schnittstelle angeschlossen werden (hier fahren wir nicht unser Systembusprotokoll = A-Bus), sondern ein etwas abgewandeltes Protokoll (P-Bus, auch RS485). Bei dezentralen Systemen (Optimierungsrechner U1500 A1) können die Analogausgabemodule an die COM1-Schnittstelle der Systemerweiterung U1500 A2 (die in diesem Falle werkseitig als P-Bus-Schnittstelle vorgerüstet ist) angeschlossen werden. Die Ausgabemodule BS312 dienen z.B. zur analogen, maximumgeführten Regelung von Eigenstromerzeugern oder zur Fernanzeige von Optimierungsgrößen wie Korrekturleistung, Restzeit, aktueller Mittelwert, aktuelle Momentanleistung etc. Die anzuzeigenden Werte werden in der Regel nach Kundenwunsch werkseitig konfiguriert und skaliert.

Dialog, Infos und Aktionen: