• Gossen Metrawatt
  • Camille Bauer

PROFITEST E-Mobility

Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir werden uns umgehend um Ihre Anfrage kümmern.

Datenschutz

Wir legen großen Wert auf den Datenschutz!
Lesen Sie hier mehr in unserer Datenschutzerklärung

Artikelnummer: M513R

Adapter zur normgerechten Prüfung von 1- und 3-phasigen Ladekabeln Mode 2 und 3 durch Simulation von Fehlerfällen nach DIN VDE 0701-0702 sowie Herstellerangaben.

Der PROFITEST E-Mobility ist ein Adapter zur normgerechten Prüfung von 1- und 3-phasigen Ladekabeln Mode 2 und 3 durch Simulation von Fehlerfällen nach DIN VDE 0701-0702 sowie Herstellerangaben.

  • Adapter zur normgerechten Prüfung von 1- und 3-phasigen Ladekabeln Mode 2 und 3 durch Simulation von Fehlerfällen nach DIN VDE 0701-0702 sowie Herstellerangaben.

Der PROFITEST E-Mobility macht Ihnen die Investitionsentscheidung leicht. Denn mit dem perfekt auf die Anforderungen zugeschnittenen Zubehör können 1- und 3-phasige Ladekabel Mode 2 und 3 nach DIN VDE 0701-0702 sowie Herstellerangaben schnell und sicher normkonform geprüft werden.

Produkt-Highlights

  • Prüfen von 1- und 3-phasigen E-Ladekabeln Mode 2 und 3
  • Funktions- bzw. Auslöseprüfung durch Simulation folgender Fehlerfälle: Unterbrechung, Leitertausch und PE an Phase
  • Messung des Schutzleiterstroms mit Zangenstromwandler als Zubehör
  • Messung von Schutzleiter- und Isolationswiderstand nach DIN VDE 0701-0702 mit dem PROFITEST MXTRA / MTECH+
  • Auslöseprüfung mit Nennfehlerstrom und Messung der Auslösezeit mit dem PROFITEST MXTRA / MTECH+
  • Bewertung und Protokollierung der einzelnen Prüfschritte mit dem PROFITEST MXTRA / MTECH+

Ihre Vorteile

  • Prüfung von E-Ladekabeln nach DIN VDE 0701-0702 sowie Herstellerangaben durch einen geführten Prüfablauf mit einem empfohlenen Prüfgerät
  • Prüfen von Ladekabeln der Typen Mode 2 und Mode 3
  • Prüfen von Anschlusskabeln mit länderspezifischem Ladestecker (Steckertyp 1 etc.)
  • Funktions- bzw. Auslöseprüfung durch Simulation folgender Fehlerfälle: Unterbrechung, Leitertausch und PE an Phase
  • Messung des Schutzleiterstroms mit Zangenstromwandler als Zubehör
  • Messung von Schutzleiter- und Isolationswiderstand nach DIN VDE 0701-0702 mit einem empfohlenen Prüfgerät
  • Auslöseprüfung mit Nennfehlerstrom und Messung der Auslösezeit mit einem empfohlenen Prüfgerät
  • Bewertung und Protokollierung der einzelnen Prüfschritte mit einem empfohlenen Prüfgerät
  • Simulation des Fahrzeugzustands nach EN 61851-1/VDE 0122-1
  • Prüfen der Widerstandskodierung für Fahrzeugkupplung und -stecker nach EN 61851-1/VDE 0122-1

Anwendungen

Prüfung der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen an E-Ladekabeln für Elektro- und Hybridfahrzeuge
  • Technische Merkmale

    Folgende Fehlerfälle können mit dem Prüfadapter bei der Netzversorgung eines Ladekabels simuliert werden (auch ohne zusätzliches Prüfgerät):

    • Vertauschte Ader
    • Ausfall einzelner Leiter (Unterspannungserkennung)
    • Fremdspannung auf dem Schutzleiter durch Aufschaltung der Phase auf den Schutzleiter (Schalterstellung PE-UEXT)

    Die Beurteilung der Reaktion des Ladekabels auf den jeweiligen Fehlerfall erfolgt rein optisch:

    • ICCB aktiv oder inaktiv (Signal-Lampe am ICCB)
    • Signalisierung der Fehlerfälle durch LEDs am Prüfadapter

    Folgende zusätzliche Prüfungen sind bei Anschluss eines empfohlenen Prüfgeräts an den Prüfadapter möglich:

    • Einzelmessungen
    • Messen des Schutzleiterwiderstands des Ladekabels durch die Funktion RPE am Prüfgerät
    • Messen des Isolationswiderstands des Ladekabels durch die Funktion RISO am Prüfgerät
    • Auslöseprüfung des RCDs im ICCB mit Nennfehlerstrom durch die Funktion IF am Prüfgerät
    • Messung der Auslösezeit des RCDs im ICCB durch die Funktion IdN am Prüfgerät
    • Messung der Widerstandskodierung

    Prüfabläufe zum komfortablen Messen und Protokollieren

    Zwei Prüfabläufe sind in den zugehörigen Prüfgeräten voreingestellt:

    • Ladekabel Mode 2
    • Ladekabel Mode 3
    • Das Prüfgerät führt halbautomatisch durch sämtliche Prüfschritte.
    • Jeder Prüfschritt wird durch den Anwender beurteilt und bewertet (OK/nicht OK) für eine spätere Protokollierung.

  • Besonderheiten
    • Prüfen von 1- und 3-phasigen E-Ladekabeln Mode 2 und 3
    • Funktions- bzw. Auslöseprüfung durch Simulation folgender Fehlerfälle: Unterbrechung, Leitertausch und PE an Phase
    • Messung des Schutzleiterstroms mit Zangenstromwandler als Zubehör
    • Messung von Schutzleiter- und Isolationswiderstand nach DIN VDE 0701-0702 mit dem PROFITEST MXTRA / MTECH+
    • Auslöseprüfung mit Nennfehlerstrom und Messung der Auslösezeit mit dem PROFITEST MXTRA / MTECH+
    • Bewertung und Protokollierung der einzelnen Prüfschritte mit dem PROFITEST MXTRA / MTECH+

Zubehör

Digitale Kommunikation

Virtuelle Beratung

GOSSEN METRAWATT – Mit Sicherheit auch jetzt für Sie da!

Der persönliche Kontakt zu Ihnen ist uns wichtig! Deshalb beraten wir Sie auch weiterhin individuell und reduzieren gleichzeitig die mögliche Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus auf null

Newsletter

Holen Sie sich die neuesten Infos ins E-Mail-Postfach – einfach und bequem per Newsletter »

Newsletter

Kontakt

Sie haben Fragen zum Produkt, benötigen eine technische Information oder die aktuelle Lieferzeit? Unsere Vertriebsinnendienst hilft Ihnen gerne weiter!

Wir wollen für Sie Wartezeiten aufgrund des erhöhten Telefonaufkommen vermeiden, deshalb nutzen Sie bitte die Kontaktaufnahme per E-Mail und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen. Vielen Dank!

Vertriebsinnendienst
Front-Office

Telefon:+49 911 8602-111

Nachricht senden

myGMC

Unter myGMC können Sie Ihr Produkt registrieren und erhalten aktuelle Informationen zu Firmware-Updates, Normänderungen und vieles mehr.

Dialog, Infos und Aktionen: